Informationen über Vitrektomie

Vitrektomie, was ist das? Was das genau ist lesen Sie heute in diesem Artikel.

Die Vitrektomie ist eine Behandlung, bei der der Glaskörper aus dem Auge entfernt wird. Der Glaskörper ist eine gallertartige Substanz, die zwischen der Netzhaut und der Augenlinse sitzt. Bei dieser Behandlung wird diese Flüssigkeit durch eine andere Flüssigkeit ersetzt. Häufig wird Wasser verwendet. Der Zweck des Glaskörpers besteht darin, Lichtstrahlen ungehindert in die Netzhaut eindringen zu lassen. Manchmal muss dieser Glaskörper jedoch behandelt werden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vitrektomie, wozu sie eingesetzt wird und wie eine solche Behandlung funktioniert.

Wann wird die Vitrektomie durchgeführt?

Im Allgemeinen wird sie bei Menschen angewendet, die unter Glaskörpertrübung oder einer geschädigten Netzhaut leiden. Wenn bei einer solchen Behandlung der Glaskörper entfernt wird, wird auch die Trübung entfernt und Sie sehen wieder besser und klarer. Bei der Netzhautchirurgie wird immer zuerst die Vitrektomie durchgeführt. Erst wenn der Glaskörper entfernt wird, wird die Netzhaut operiert. Die häufigsten Operationen am Auge nach einer Vitrektomie sind

  • Chirurgie bei Netzhautablösung
  • Operation am Makulapucker
  • Operation am Makulaloch

Wenn Sie sich also einer dieser Operationen unterziehen wollen, brauchen Sie zunächst eine Vitrektomie. Bei der Netzhautablösung wird eine spezielle Flüssigkeit verwendet, die dafür sorgt, dass die Netzhaut an die richtige Stelle gedrückt wird. Dann wird eine Laserbehandlung der Netzhaut durchgeführt. Die Netzhaut heftet sich dann an die untere Schicht. Mit einem Maculapucker werden die Falten in der Netzhaut entfernt. Bei einer Makulagatbehandlung wird die auf der Oberfläche der Netzhaut liegende Schicht entfernt. Am Ende jeder dieser Operationen wird häufig Öl in das Auge gespritzt, um die Behandlung abzuschließen. Die Vitrektomie wird daher oft in Kombination mit einer Operation durchgeführt. Manchmal kommt es jedoch vor, dass diese Behandlung von sich aus durchgeführt wird. Dies ist oft nur dann der Fall, wenn der Glaskörper bewölkt ist. Wenn Sie nur unter getrübtem Glaskörper leiden, ist dies eine gute Option. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Unternehmen, das darauf spezialisiert ist. Sie können Ihnen auf die bestmögliche Weise helfen. Weiter unten können Sie mehr über ein solches Unternehmen lesen.

Wo kann ich mehr über Vitrektomie erfahren?

https://www.floaterlaser.com ist ein Unternehmen, das sich auf die Behandlung von Augen spezialisiert hat. Sie können sie für verschiedene Behandlungen, einschließlich Vitrektomie, kontaktieren. Bevor sie mit der Behandlung beginnen, wird ein Aufnahmegespräch vereinbart. Sie werden sich mit Ihren Symptomen befassen und dann nach der besten Behandlung suchen. Ihre Website enthält auch viele Informationen über verschiedene Behandlungsmethoden. Wenn Sie also nach der Lektüre dieses Artikels noch Fragen haben, rate ich Ihnen, auf ihre Website zu gehen. Floatlaser hat in den letzten Jahren viele Behandlungen durchgeführt und ist bekannt für die Qualität dieser Behandlungen, aber auch für die Betreuung ihrer Kunden. Dies ist das perfekte Unternehmen, um den Schaden an Ihrem Auge behandeln zu lassen. Sie können fast sicher sein, dass die Behandlung gut verlaufen wird und dass Sie nach einer Weile besser sehen werden als in den letzten Jahren!